Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Impfung

Der Kunde versichert, dass sein Hund geimpft, ordnungsgemäß an-/ gemeldet und haftpflichtversichert ist. Impfpass und ein Nachweis über die Haftpflicht bitte beim ersten Treffen vorlegen.

§ 2 Krankheiten

Der Kunde versichert, dass sein Hund keine ansteckende/ n Krankheit/ en hat. Chronische Erkrankungen sind vor dem ersten Treffen mitzuteilen.

§ 3 Garantie

Die Verhaltensberaterin übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Ausbildungsziels, unter anderem weil der Erfolg hauptsächlich von der Mitarbeit und Verhalten des Hundehalters abhängig ist. Die Ausbildung orientiert sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes entsprechend seiner Rasse, seinem Geschlecht und seinen körperlichen Vorraussetzungen. Der Trainingsplan wird diesen Bedürfnissen angepasst.

§ 4 Copyright

Unterlagen, die von Dunja Heinze ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.

§ 5 Terminabsage

Sowohl Erstbesuche als auch Folgetermine, die der Kunde nicht innerhalb von 48 Stunden vor dem Besuch absagt, werden komplett in Rechnung gestellt. Die diesbezüglich entstandenen Kosten sind von dem Kunden zu tragen. Nicht in Anspruch genommene Stunden innerhalb eines laufenden Kurses können nicht nachgeholt oder ausgezahlt werden. Die Stunden verfallen; sie können nicht hinten angehängt werden (bei laufenden Kursen).

§ 6 Dauer

Eine Trainingsstunde dauert 45 Minuten. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung .

§7 Leistungsbeschreibung


Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf meiner Homepage oder in den hierauf bezugnehmenden Angaben der Teilnahmebestätigungen von DOGS love it. Diese Angaben sind bindend. Dogs love it, auch Veranstalter genannt, behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten, erheblichen und nicht vorhersehbaren Gründen eine (auch wesentliche) Änderung der Leistungsangaben zu erklären, über die der Teilnehmer vor Antritt der Veranstaltung informiert wird. In diesem Fall hat der Teilnehmer das Recht, innerhalb von 8 Tagen von der Veranstaltung zurückzutreten und erhält unverzüglich die evtl. bereits bezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet. Meldet er sich nicht innerhalb dieser Frist ab, gilt die neue Leistungsbeschreibung stillschweigend als angenommen. DOGS love it behält sich notwendige kurzfristige und kleinere Änderungen, wie z.B. die Verlegung des Seminarortes, sowie zeitliche Verschiebungen vor, falls dies erforderlich ist.
Der Teilnehmer kann eventuelle Gewährleistungsansprüche nur gegen den jeweiligen Anbieter der Leistung (z.B. Hotelinhaber) geltend machen. DOGS love it haftet nur für seine eigenen vertraglichen Verpflichtungen.

§ 8 Die Anmeldung


Mit der Anmeldung bietet der Teilnehmer dem Veranstalter den Abschluss des Vertrages verbindlich an. Die Anmeldung erfolgt durch Ausfüllen des Anmeldeformulars auf der DOGS love it Homepage, durch den Anmelder für alle in der Anmeldung mit aufgeführtem Teilnehmer. Der Anmelder steht wie für seine eigene Verpflichtung dafür ein.

§ 9 Bezahlung

Die Kurs oder Seminargebühr wird sofort nach Anmeldung und erhalt der Anmeldebestätigung fällig. Sofern die Teilnehmerzahl eines Kurses, Seminar oder Vortrag begrenzt ist, werden die Teilnehmerplätze in der Reihenfolge des Zahlungseingangs vergeben. DOGS love it hat insofern das Recht, vom Vertrag zurück zu treten, wenn die Zahlung nicht innerhalb der mitgeteilten Frist eingegangen ist, um den Platz anderweitig vergeben zu können.Die Kosten der Einzelstunden sind beim ersten Termin in bar oder sofort nach Erhalt der Rechnung per Überweisung fällig.

 

§ 10 Rücktritt durch den Veranstalter oder dem Teilnehmer


Der Veranstalter kann ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurücktreten, wenn sich der Teilnehmer vertragswidrig verhält. Insbesondere gilt dies, wenn er das Ziel der Veranstaltung oder andere Teilnehmer gefährdet. Sollte die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann Dogs love it bis zu einer Woche vor Veranstaltungstermin zurücktreten. Bei Ausfall der Kursleitung ist ein Rücktritt jederzeit möglich, die Teilnahmegebühr wird dann umgehend erstattet. Der Teilnehmer kann vor Beginn der Leistung zurücktreten, dieser Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Rücktrittserklärung ist der Zeitpunkt des Einganges bei DOGS love it.

Im Falle des Rücktrittes betragen die Stornierungskosten wie folgt:
– vom Zeitpunkt der Anmeldung bis 6 Wochen vor Beginn: 15 % der Teilnahmegebühr.
– vom Zeitpunkt der Anmeldung bis 4 Wochen vor Beginn: 30 % der Teilnahmegebühr.
– Danach erfolgt keine Rückerstattung mehr.
Eventuell kann nach Absprache mit DOGS love it ein Ersatzteilnehmer vom Teilnehmer gestellt werden.
Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.

§ 11 Haftung


DOGS love it haftet nur für Schäden, die von uns vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Diese Haftung ist auf die zweifache Teilnahmegebühr beschränkt, soweit es sich nicht um Körperschäden handelt. DOGS love it haftet nicht für Schäden, die von Dritten und/oder deren Hunden herbeigeführt wurden.

 

§ 12 Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen


Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder der Vertrag eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt, das Gleiche gilt im Falle einer Lücke.

§13

Gerichtstand: Düren


Die AGB wurden gelesen, verstanden und akzeptiert.

 

zurück zum Kontaktformular