Mantrailing für Familienhunde

 

Was ist Mantrailing ?

 

Beim Mantrailing geht es darum, dass der Hund die Individualspur eines bestimmten Menschen verfolgt,

egal ob diese Person zu Fuß , auf dem Fahrrad oder zu Pferd unterwegs ist.

Der Spurenverlauf kann dabei durch Wald, Feld oder Asphalt führen.

Der Hund lernt seinem Besitzer an der Leine zur vermissten Person zu führen.

 

Eignung:

Junior bis Senior

Große- und kleine Hunde

Hunde mit Handycap

Hunde die Probleme mit Artgenossen haben

 

positive Effekte des Trailens:

Verstärkt die Mensch- Hundbeziehung

Kennen lernen der hundlichen Körpersprache

Ersatzbefriedigung für das jagdliche Verhalten

Körperliche und geistige Auslastung

Aufbau von Selbstvertrauen bei ängstlichen Hunden

Details:

  • Die Hunde trainieren nacheinander, damit sie von anderen Hunden nicht abgelenkt werden
  • kleine Gruppen von max. 4-5 Teilnehmern, um lange Wartezeiten zu vermeiden
  • Theoretische und praktische Einführung über den Ablauf, Motivation, Trainingsaufbau und Ausrüstung
  • jede Trainingseinheit wird von mir begleitet,damit Sie eine genaue und individuelle Anleitung erhalten.
  • Die Hunde trailen am Brustgeschirr, um den empfindlichen Halsbereich des Hundes zu schützen

Voraussetzung:

Der Hund sollte gut alleine im Auto warten können, während mit einem anderen Hund gearbeitet wird.

 

Freitagabend starten wir mit einem ca. 2- stündigem Vortrag

Samstag und Sonntag sind jeweils Praxistage

 

Dieses 3- tägige Seminar kann auch einzeln gebucht werden.:

180,00 Euro pro Mensch - Hund- Team für 3 Tage incl.Vortrag

120,00 Euro pro Mensch - Hund Team für 1 Praxistag incl. Vortrag

165,00 Euro pro Mensch - Hund Team für 2 Praxistage ohne Vortrag

25.00 Euro pro Person für den Vortrag ohne Praxistag

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Teilnehmer, die bereits Erfahrung 

haben, können die theoretische Einführung am Freitagabend auslassen und während der Praxistage

an gezielten Themen arbeiten.

 

Anmeldung