Geeignet für Mantrailing ist so gut wie jeder Hund. Die Grösse des Vierbeiners spielt dabei keine Rolle.

Da die Hunde einzeln und an langer Leine trainieren, müssen sie nicht mit Artgenossen verträglich sein.

Hunde, die Probleme mit Menschen haben, trailen mit Maulkorb. Dies stellt für die Hunde kein Problem da.
Bei einem Training zur Gewöhnung an den Maulkorb bin ich gerne behilflich.

Altersbegrenzungen gibt es beim Mantrailing nicht.

 Auch für Hundesenioren kann es die ideale Beschäftigung sein, nur die richtige Dosierung ist entscheidend.

Für Hunde mit orthopädischen Problemen ist Mantrailing als Beschäftigung sehr gut geeignet, da die Belastungen auf das Skelett relativ gering sind. Erkrankungen wie HD, Spondylosen, Arthrosen, das Fehlen von Gliedmaßen, Blindheit, u.a. sind kein Hinderungsgrund.

Das Tier darf sich allerdings nicht in einem akuten Krankheitsschub befinden und sollte hauptsächlich schmerzfrei sein.